Sehenswürdigkeiten online   Griechenland   Paris Rom

Der Kanal von Korinth

Kanal von Korinth

Das Bild ist beeindruckend: Steht man auf einer Brücke über dem Kanal von Korinth, blickt man 75 Meter in die Tiefe in eine Schlucht, der wie mit einem glatten Messer in den Fels geschnitten scheint. Unten ist ein ca. 26 Meter breiter Wasserweg, auf dem die Schiffe vom Golf von Korinth in den Saronischen Golf fahren.

Die Schlucht ist von Menschen durch den Stein gegraben worden. An dieser engsten Stelle der Landenge von Korinth baute man von 1881 bis 1893 den Kanal mit seinen 6,3 Kilometern Länge (für die Seefahrer: 3,2 Meilen). Tief ist der Kanal ca. 8 Meter.

Kanal von KorinthNach seinem Bau sparte der Kanal die nicht ganz ungefährliche Umfahrt der Peloponnes. Heute wird der Kanal weniger genutzt, seine Maße erlauben nur die Durchfahrt kleinerer Schiffe. Wie zum Beispiel Boote mit Besuchern :) Eine Fahrt durch den Kanal von Korinth und die Betrachtung der steilen Felswände aus der Froschperspektive ist auf jeden Fall sehr beeindruckend.